Masha

Diese Katze wird im Rahmen einer Vermittlungshilfe für eine externe Organisation oder Privatperson vorgestellt.

Heimat und Zuhause verloren! 

Masha und ihre Freundin Dora kommen aus Odessa und sind über Rumänien nach Deutschland gekommen. Nun suchen sie ihr gemeinsames Zuhause in reiner Wohnungshaltung und sehr gerne mit einem gut gesicherten Balkon. 

Beide Katzen sind Menschen gegenüber offen und interessiert an ihrer Umgebung. Sobald man den Raum betritt, kommen sie freudig angelaufen. Beide mögen es auch gestreichelt zu werden. Masha schläft stundenlang im Arm bei ihren Menschen. 

Beide erkunden ohne Scheu alles und schnurren laut vor sich hin, wenn man sich ihnen zuwendet.

Kratzbäume werden gerne genutzt und auch die höheren Ebenen werden zur Beobachtung aus der Höhe erklommen.

Beide Tiere sind in sehr guter Verfassung und wurden in der rumänischen Tierklinik gepflegt. 

Sie sind sofort bereit für ein neues Zuhause

Masha ist die lebhaftere von beiden- sie tobt mit den Mäusen und Bällchen und flitzt dann wild umher. Dora ist im Vergleich zu Masha etwas ruhiger.

Beide Katzen sind geimpft, gechipt und kastriert. 

Während der Flucht wurden bei Katzen positiv auf FIV getestet. Daher sollten beide in Wohnungshaltung vermittelt werden. (Informationen zu FIV finden Sie unter Vermittlung auf unserer HP)

Die beiden Hübschen können bei Interesse in der Nähe von München auf ihrer Pflegestelle besucht werden. 

Unzertrennlich mit
ID
2022-080
Status
Vermittelbar
Geschlecht
weiblich
Geburtsdatum
Im Tierheim seit
Aufenthaltsland
Deutschland
Aufenthaltsort
Pflegestelle
Rasse
Langhaar
Rassemix
Farbe
Schildpatt
Haltung
Wohnungshaltung
Verträglich mit
anderen Katzen
Einzelhaltung möglich?
Nein
Bisheriges Leben
Hauskatze in Familie (Fundtier)
Krankheiten/Handicaps
FIV-positiv (Katzen-AIDS)
Schutzgebühr: 150 EUR zzgl. 100 EUR Transportkosten-Pauschale.